SPENDEN

Die JugZ gGmbH braucht Mäuse
ist eine Gemeinschaftsaktion von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dem Betriebsrat und der Geschäftsführung der JugZ gGmbH

Die finanzielle Situation der öffentlichen Haushalte wird leider immer schwieriger. Jugendeinrichtungen sind eine Pflichtaufgabe nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (SGB VIII). Allerdings ist im Gesetz keine Definition der Quantität beschrieben. Das eröffnet die Möglichkeit, gerade bei Jugendzentren die Mittel laufend zu reduzieren. In Köln mussten im Jahr 2003 bereits Jugendeinrichtungen geschlossen werden.

Für spezielle Angebote müssen wir daher mittlerweile Teilnehmerbeiträge nehmen. Dazu sind die Jugendlichen bzw. deren Eltern meist auch bereit. Aber für immer mehr Eltern ist es nicht möglich, für die gute und sinnvolle Freizeitbeschäftigung ihrer Kinder zusätzliches Geld zu aufzubringen.

Wenn wir alle Kinder- und Jugendeinrichtungen der JugZ gGmbH ohne Abstriche an der Qualität dauerhaft erhalten wollen, sind auch wir auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen. Selbst mit kleinen Beträgen können Sie uns helfen. Sie können auch Patenschaften für bestimmte Zwecke oder bestimmte Einrichtungen Ihrer Wahl übernehmen. Eine Übersicht aller Einrichtungen der Jugendzentren Köln gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbH finden Sie unter Standorte.

Wie soll das gehen?
Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@jugz.de wir nennen Ihnen dann die möglichen Verwendungszwecke, wo Ihre Spende direkt bei den Kindern und Jugendlichen landet. Oder überweisen Sie direkt auf unser Konto:

Konto Nr. 7 852 957
Stadtsparkasse Köln
BLZ 370 501 98

Unter Angabe des Verwendungszwecks “Spende”.
Bitte tragen Sie Ihren vollen Namen und die Adresse ein, dann stellen wir umgehend eine Spendenbescheinigung aus.

Vielen Dank!